Kambodscha: Behörden müssen humanitäre Krise durch COVID-19 abwenden

Tausende von Menschen bitten auf Telegram und Facebook um Hilfe, da ihnen der Zugang zu Lebensmitteln verwehrt wird. Verifiziertes Filmmaterial zeigt verzweifelte Szenen in „roten Zonen“ und gewaltsames Vorgehen der Polizei. Die kambodschanische Regierung muss dringend Maßnahmen ergreifen, um eine sich abzeichnende humanitäre und menschenrechtliche Krise durch den Lockdown aufgrund von COVID-19 abzuwenden, sagte Amnesty Weiterlesen

Kambodscha: Prey Lang – Wie man einen lebenswichtigen Wald nicht schützt

Ein Kommentar von Richard Pearshouse, Bereichsleiter Krise und Umwelt bei Amnesty International Der Prey-Lang-Wald in Kambodscha ist in jeder Hinsicht lebenswichtig. Er ist ein Hotspot der Artenvielfalt und umfasst etwa 500.000 Hektar verschiedener Waldtypen, in denen es von Tieren, Insekten und Vögeln wimmelt, darunter auch gefährdete Arten, und bietet vielen Menschen der indigenen Kuy, die Weiterlesen

Thailand: Das geplante NGO-Gesetz versetzt Menschenrechten einen „schweren Schlag“

Die Verabschiedung eines Gesetzentwurfs zur Regulierung gemeinnütziger Gruppen und Organisationen durch die thailändischen Behörden würde die Menschenrechte in Thailand stark einschränken, sagten heute mehrere internationale Organisationen. Das Gesetz ist die jüngste Anstrengung der thailändischen Regierung, repressive Gesetze zu verabschieden, um zivilgesellschaftliche Gruppen und Nichtregierungsorganisationen mundtot zu machen. Der „Gesetzentwurf über die Geschäftstätigkeit gemeinnütziger Organisationen“ enthält Weiterlesen

Thailand Information: Friedlichen Demonstranten drohen mehr als 100 Jahren Gefängnis

In Thailand wurden führende demokratiefreundliche Aktivisten festgenommen. Ihre Anträge auf Kaution wurden abgelehnt, offenbar um ihre Beteiligung an fortgesetzten Demonstrationen zu verhindern. Mehrere Mitglieder der Gruppe können nun aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Beleidigung der Monarchie (lèse majesté) und zur Volksverhetzung mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 165 Jahren rechnen. Sie, sowie Hunderte friedlicher Demonstranten, einschließlich Weiterlesen

Thailand: Vorlage eines Gesetzesentwurfs über die Geschäftstätigkeit gemeinnütziger Organisationen beim Amt des Staatsrates

Amnesty International ist der Ansicht, dass zahlreiche Bestimmungen des Gesetzentwurfs das Recht auf Vereinigungsfreiheit und andere Menschenrechte zu stark einschränken. Falls das Gesetz in seinem derzeitigen Zustand verabschiedet würde, unterliegen gemeinnützige Organisationen nicht nur übermäßig restriktiven Maßnahmen in Bezug auf ihre Vereinigungsfreiheit, sondern würden auch willkürlichen rechtswidrigen Eingriffen in die Rechte auf Privatsphäre und Meinungsfreiheit Weiterlesen