Thailand: Ungerechtfertigte Anklagen gegen Protestführerin müssen sofort fallengelassen werden

Zur heutigen Verhaftung der prominenten thailändischen Menschenrechtsaktivistin Panusaya „Rung“ Sithijirawattanakul wegen angeblicher Volksverhetzung und Computerkriminalität sagte Ming Yu Hah, stellvertretende Regionaldirektorin für Kampagnen von Amnesty International: „Während die Protestbewegung in Thailand wieder auflebt, missbrauchen die thailändischen Behörden weiterhin ihre Macht, um friedliche Demonstrierende zu verhaften und zu bestrafen. Seit vielen Jahren versuchen die thailändischen Behörden, Weiterlesen

Kambodscha: Offener Brief an UN Menschenrechtsrat

Amnesty International hat mit anderen Nichtregierungsorganisationen einen offenen Brief an die Mitglieder des UN-Menschenrechtsrates unterzeichnet. In diesem Brief machen die Organisationen auf die anhaltende Menschenrechtskrise in Kambodscha aufmerksam und bitten um Unterstützung auf der bevorstehenden 48.Tagung des Rates, damit sicher gestellt wird, dass die Resolution zu Kambodscha die erhebliche Verschlechterung der Menschenrechtslage im Lande wirksam Weiterlesen

Thailand: Gesetzgebung zu Folter und Verschwindenlassen muss den Opfern Gerechtigkeit bieten

Emerlynne Gil, stellvertretende Regionaldirektorin bei Amnesty International, kommentierte die grundsätzliche Zustimmung des thailändischen Parlaments zu einem Gesetzesentwurf, der erstmals sowohl Folter als auch Verschwindenlassen in Thailand unter Strafe stellen soll: „Amnesty International begrüßt die heutige Entwicklung, dass zum ersten Mal, die Gesetzgebung zu diesen Verbrechen dieses Stadium erreicht hat. Dieser symbolische Akt zeigt, dass die Weiterlesen

Thailand: Gobale Petition

Setz Dich für friedliche Demonstrierende in Thailand ein! Hier der link zur globalen Petition: https://www.amnesty.org/en/petition/stand-up-for-peaceful-protesters-in-thailand/ Die deutsche Übersetzung des Textes: Die Behörden in Thailand gehen seit langem gegen junge friedliche Demonstrierende vor. Mehr als 600 jungen Männern, Frauen und Kindern drohen lange Haftstrafen, nur weil sie friedlich protestiert haben, während die Polizei exzessive und ungesetzliche Weiterlesen

Thailand: Mit scharfer Munition auf protestierende Kinder gefeuert – Untersuchung erforderlich

Die thailändischen Behörden müssen dringend die Schüsse auf Demonstrierende in Bangkok untersuchen, die ein Kind in kritischem Zustand zurückgelassen haben, sagte Amnesty International, nachdem bestätigt wurde, dass drei Kinder während einer Demonstration vor einer Polizeistation am Montag durch scharfe Munition verletzt wurden. Die Mutter eines 15-jährigen Demonstranten teilte Amnesty mit, dass ihr Sohn im Koma Weiterlesen